Nutzungsbedingungen

Geltungsbereich, Anpassungen

Ihre Nutzung der Gustav Klimt-Datenbank (nachfolgend auch „GKDB“) unterliegt den vorliegenden Bedingungen. Mit der Registrierung für einen Benutzeraccount und mit jeder Anmeldung erklären Sie, dass Sie mit diesen Bedingungen einverstanden sind.

Im Zuge Ihrer Datenbanknutzung erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten. Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die hier abrufbar ist.

Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit anzupassen, um auf Wünsche der Nutzer:innen oder ein geändertes Angebot Rücksicht zu nehmen. Das Datum der jeweiligen Fassung finden Sie ganz oben in den Bedingungen.

Nutzung der Datenbankinhalte

Die Nutzung der GKDB und deren Inhalte ist ausschließlich für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch und für wissenschaftliche Forschungszwecke gestattet.

Die Nutzung der Inhalte für die in Punkt 2.1 genannten Zwecke ist kostenfrei.

Jede kommerzielle Nutzung der GKDB und der Datenbankinhalte, direkt oder durch einen Wiederverkauf, ist unzulässig.

Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Fall einer Nutzung der GKDB entgegen diesen Nutzungsbedingungen, insbesondere zu kommerziellen Zwecken, Ansprüche auf Zahlung eines angemessenen Nutzungsentgelts und/oder Schadenersatz geltend zu machen.

Rechte an der Datenbank und an deren Inhalten

Hersteller und Rechteinhaber an der GKDB ist die Gustav Klimt | Wien 1900 – Privatstiftung (kurz: Klimt-Foundation) („wir“). Die Datenbank ist rechtlich geschützt. Sie darf weder kopiert noch ganz oder in Teilen verbreitet, wiedergegeben oder öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Die Entnahme und Nutzung von Datenbankinhalten dürfen ausschließlich nach den vorliegenden Nutzungsbedingungen erfolgen.

Alle Inhalte der GKDB (ob Text, Bild, Film oder Audio) sind urheber- und/oder leistungsschutzrechtlich geschützt. Sie dürfen nur im Rahmen der GKDB zu privaten, nicht-kommerziellen oder wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden. Jede weitere Nutzung bedarf der Einwilligung des beim Inhalt jeweils angeführten Rechteinhabers. Gesetzliche Ausnahmen (wie z.B. die Vervielfältigung zum privaten Gebrauch oder zu Zwecken der Forschung, das wissenschaftliche Zitat, u.a.) bleiben davon unberührt.

Bilddateien aus dem Bestand der Klimt-Foundation können für Publikationen oder andere Veröffentlichungsformen über office@klimt-foundation.com angefragt werden. Die Anfrage muss schriftlich erfolgen.

Die Klimt-Foundation agiert nicht als Bildagentur und bietet mittels der Gustav Klimt-Datenbank keine Bilddateien zum Verkauf an. Der/Die Nutzer:in wird dazu aufgefordert, Bilder, die im Rahmen der Datenbank erfasst, präsentiert und mit einem entsprechenden Bildcredit versehen wurden, für Publikationen jeglicher Art bei den entsprechenden Rechteinhabern selbstständig anzufragen.

Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass schriftliche Reproanfragen, die nicht den Bestand der Klimt-Foundation betreffen, vom Team der Gustav Klimt-Datenbank nicht bearbeitet oder beantwortet werden.

Die elektronisch zur Verfügung gestellten Datensätze der GKDB dürfen nur in Form eines in der Datenbank generierbaren PDFs (Datenblatt) auf dem eigenen Computer abgespeichert werden.

Bei jeder Nutzung sind die Urhebervermerke/Credits genauso wiederzugeben, wie diese in der GKDB angeführt sind. Ausnahmen davon sind beim jeweiligen Inhalt gesondert vermerkt.

Registrierung und Benutzeraccount

Die Nutzung der GKDB erfordert eine einmalige Registrierung. Mit der Registrierung schließen Sie einen Nutzungsvertrag mit uns ab, dem diese Bedingungen zugrunde liegen.

Sie müssen bei der Registrierung alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß machen. Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Angaben zu überprüfen.

Wir sind berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Die missbräuchliche Verwendung oder Weitergabe der persönlichen Zugangsdaten an dritte Personen ist dem/der Nutzer:in nicht erlaubt.

Der Benutzeraccount bleibt bis zur Kündigung durch Sie bestehen. Die Kündigung ist jederzeit durch Zuschrift per Mail möglich. Im Fall der Kündigung werden alle Daten aus Ihrem Benutzeraccount gelöscht. Wenn die Daten gelöscht werden, ist kein Zugriff mehr auf den Bereich „Forschung“ möglich.

Wir behalten uns vor, die Benutzeraccounts von Personen, die sich mindestens ein Jahr lang nicht bei der Datenbank eingeloggt haben, mit dem nächsten Löschdurchlauf zu löschen. Löschdurchläufe erfolgen einmal jährlich.

Vorgaben für die Zitierung aus der GKDB

Inhalte der Gustav Klimt-Datenbank, die in wissenschaftlichen Publikationen wiedergegeben werden sollen, müssen von dem/der Nutzer:in nach den gängigen wissenschaftlichen Standards zitiert werden. Die Gustav Klimt-Datenbank soll als Gesamtes wie folgt zitiert werden:

D: Gustav Klimt-Database / Klimt-Foundation, Wien

E: Gustav Klimt-Database / Klimt Foundation, Vienna

Die Nutzer:innen sind dazu angehalten, Datensätze, die auf der Forschungsplattform präsentiert werden, mittels des oben angeführten allgemeinen Wordings, des jeweils angegebenen Permalinks und des Abrufdatums zu zitieren.

Haftung und rechtliche Hinweise

Website und Datenbank werden von uns regelmäßig aktualisiert und gewartet. Die Klimt-Foundation übernimmt dennoch keine Haftung für die Nutzung und ständige Verfügbarkeit dieser Website. Die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte können nicht gewährleistet werden.

Die Klimt-Foundation behält sich das Recht vor, aus technischen, redaktionellen oder rechtlichen Gründen Inhalte von der GKDB wieder zu entfernen oder zu ändern.

Links und Verweise

Die Klimt-Foundation übernimmt keine Haftung für Hyperlinks, die von Nutzer:innen zur Gustav-Klimt Datenbank gesetzt werden. Es ist uns nicht möglich, die Inhalte von Websites, auf die an unterschiedlichen Stellen in der GKDB verlinkt wird, laufend zu überprüfen. Wir sind dazu auch nicht verpflichtet und übernehmen keine Haftung für die verlinkten Inhalte.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Die Nutzer:innen werden darauf hingewiesen, dass es sich bei der Gustav Klimt-Datenbank explizit um ein wissenschaftliches Recherchetool handelt. Die darin enthaltenen Objekte/Archivalien auf der Forschungsplattform sind und werden nicht bewertet. Die Klimt-Foundation distanziert sich grundsätzlich von diskriminierenden, gewaltverherrlichenden und nationalsozialistischen Inhalten, die einige Datensätze (Stichwort: Transkriptionen von Autografen) möglicherweise zum Inhalt haben.

Schlussbestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss der internationalen Verweisungsnormen.

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der GKDB ist Wien Innere Stadt.

 

 

Stand: 21.9.2022